Kaminholz Bischoff


AGB

§ 1 Geltungsbereich

1.1 Soweit nicht anders ausdrücklich vereinbart, gelten die nachstehenden "Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ für alle Verträge, Lieferungen und sonstigen Leistungen, die zwischen der Kaminholz Bischoff, im folgenden „Verkäufer“ genannt und dem Verbraucher/Abnehmer, im folgenden „Käufer“ genannt, zustande kommen.

1.2 Abweichenden Bedingungen, insbesondere Einkaufsbedingungen des Käufers, wird hiermit widersprochen.

§ 2 Angebot, Bestellung und Zustandekommen eines Kaufvertrages

2.1 Der Verkäufer bietet Kaminholz unterschiedlicher Holzarten an, die über die Internetpräsentation www.kaminholz-bischoff.de beschrieben sind.

2.2. Die Angebote verstehen sich vorbehaltlich der Verfügbarkeit und Liefermöglichkeit und sind stets freibleibend und unverbindlich.

2.3 Aufträge gelten als angenommen, wenn sie durch den Verkäufer schriftlich, gewöhnlich per Email, oder in Einzelfällen mündlich bestätigt wurden.

§ 3 Lieferung und Abnahme

3.1 Die Lieferung erfolgt bis abgeladen Bordsteinkante/Grundstücksgrenze des Käufers. Wünscht der Kunde eine ebenerdige und räumlich vertretbare Lieferung über diese Grenze hinaus (Hof, Carport, Garage, Garten etc.), wird der Auslieferungsfahrer diesem Wunsch nach Möglichkeit nachkommen. Gleichwohl liegt diese Entscheidung im Ermessen des Auslieferungsfahrers.

3.2 Die Anlieferung erfolgt nach vorheriger Terminabsprache. Sollte diese aufgrund unvorhersehbarer Ereignisse einmal nicht fristgerecht möglich sein, benennt der Verkäufer unverzüglich einen alternativen Termin.

3.3 Im Falle einer unangemessenen Lieferverzögerung ist der Käufer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

3.4 Teillieferungen sind nur nach ausdrücklicher, vorheriger Vereinbarung zulässig.

3.5 Selbstabholungen sind grundsätzlich moglich nach Absprache

3.6 Mit der Bereitstellung der Ware am vereinbarten Lieferort durch den Verkäufer geht die Gefahr auf den Käufer über.

3.7 Der Verkäufer haftet hinsichtlich rechtzeitiger Lieferung nur für eigenes Verschulden und das seiner Erfüllungsgehilfen. Für das Verschulden seiner Vorlieferanten hat er nicht einzutreten, da diese nicht seine Erfüllungsgehilfen sind.

§ 4 Preise und Zahlungsbedingungen

4.1 Die genannten Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer von zurzeit 7%.

4.2 Die Zahlung erfolgt per Überweisung im Voraus oder bar bei Lieferung gegen Rechnung/Quittung an den ausliefernden Fahrer.

4.3. Unsere Angebote unterliegen den am Holzmarkt üblichen Schwankungen, so dass wir uns Preisänderungen vorbehalten müssen.

§ 5 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zum vollständigen Rechnungsausgleich unser Eigentum.

§ 6 Eigenschaften und Beschaffenheit der Ware, Rückgaberecht

6.1 Holz ist ein Naturprodukt; seine naturgegeben Eigenschaften, Abweichungen und Merkmale sind daher stets zu beachten. Geringfügige Schwankungen in Qualität und Maß sind vom Verkäufer nicht zu beeinflussen.

6.2. Der Verkäufer verpflichtet sich, vor Auslieferung den Zustand ofenfertiger und trockener Ware mittels Feuchtigkeitsmessung stichprobenartig zu überprüfen.

6.3 Der Käufer ist verpflichtet, die Ware bei Entgegennahme auf Vollständigkeit und Beschaffenheit zu überprüfen. Im Falle etwaiger Mängel ist der Auslieferungsfahrer verpflichtet, diesen Umstand zu vermerken/bestätigen.

6.4 Liegt eine berechtigte Reklamation vor, wird die Ware zu Lasten des Verkäufers zurückgenommen.

6.5 Verweigert der Käufer die Annahme bestellter Ware ohne Angabe stichhaltiger Gründe, behalten wir uns vor, dem Käufer die uns in diesem Zusammenhang entstehenden Kosten zu belasten.

§ 7 Haftungsbeschränkung

Unsere vertragliche und außervertragliche Haftung ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt, soweit es sich nicht um die Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht oder die Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit handelt. Gleiches gilt für die Haftung unserer Erfüllungsgehilfen. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz, die vorvertragliche Haftung und die Haftung für Garantieerklärungen bleiben hiervon unberührt.

§ 8 Datenschutz

Ihre für die Bestell- und Kaufabwicklung relevanten Daten werden gespeichert und ausschließlich für diese Zwecke im Rahmen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) verwendet.

§ 9 Gerichtsstand

Der Gerichtstand des Verkäufers ist Syke/Niedersachsen.

§ 10 Sonstiges

§ 11 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

Kaminholz Bischoff